Namibia

Tolle Entwicklung der Kasaona Football Academy in Namibia

– dank der Spenden aus Walldorf!

Die Kasaona Football Academy wurde 2017 gegründet, um Jungen und Mädchen zu unterstützen, ihre fußballerischen Fähigkeiten zu verbessern und einen gesunden und aktiven Lebensstil zu fördern. Die Kinder leben in Katatura, einer der größten Townships der Hauptstadt Windhoek. Viele haben mit persönlichen und wirtschaftlichen Herausforderungen zu kämpfen und können durch sportliche Disziplin Erfolgserlebnisse haben und ihren Charakter entwickeln. Ihre Trainerin Mamie Kasaona, Lehrerin und ehem. Nationalspielerin, möchte zugleich bei ihren Schützlingen ein Bewusstsein für die Bedeutung des schulischen Erfolgs schärfen.   

Über eine ihrer Spielerinnen schreibt Mamie: „Nopoo besucht die 3. Klasse. Sie ist die beste Torjägerin der U/13 Mannschaft. Ihre Eltern sind beide arbeitslos, und sie hat zwei Schwestern und drei Brüder. Sie liebt es, Fußball zu spielen. Ich habe sie entdeckt, als sie mit anderen Kindern auf der Straße Fußball gespielt hat. Sie ist eine sehr intelligente Spielerin, sie arbeitet hart auf dem Platz und ist sehr diszipliniert.“


Zur Motivation der Kinder hat sie in Oktober ein Jugendturnier organisiert und dazu andere Mannschaften aus Windhoek eingeladen. Dies war ein voller Erfolg und hat allen viel Spaß gemacht.  

Die Förderung von Hilfe zur Selbsthilfe Walldorf e.V. kam 2019 zum richtigen Zeitpunkt.  Die Mehrheit der ca. 80 Kinder kommen aus armen Verhältnissen und einige der Kinder sind Halb- oder Vollwaisen. Mit dem Geld konnten Trikots für alle Mannschaften besorgt werden, die Miete für den Trainingsplatz, Transport und Essen für die Spieler während der Ligasaison bezahlt werden. Durch die Unterstützung haben sich die finanziellen Sorgen von Mamie Kasaona reduziert, und sie kann sich auf die Organisation und Durchführung des Trainings der 8 Mannschaften konzentrieren.